Wie funktioniert mein Wechsel zu grünES?
Muss ich meinen bisherigen Energieversorger über meinen Wechsel informieren?
Muss ich meinen Vermieter über einen Wechsel informieren?
Brauche ich einen neuen Strom- oder Gaszähler, wenn ich zu grünES wechsle?
Wo muss ich bei der Anmeldung meinen aktuellen Zählerstand angeben?
Muss ich einen zusätzlichen Vertrag mit meinem Netzbetreiber abschließen?
Wie lang dauert es, bis ich nach dem Wechsel mit grünES Ökostrom oder grünES Bioerdgas 10 beliefert werden kann?
Was passiert, wenn ich langfristig an meinen Versorger vertraglich gebunden bin?
Muss ich Gebühren zahlen, wenn ich zu grünES wechsele?
Kann jeder Haushalt zu grünES Ökostrom wechseln, egal, ob er einen Ein- oder Doppeltarifzähler hat?
Kann es durch den Anbieterwechsel zu Versorgungslücken kommen?

Zurück zur FAQ-Übersicht