kWh/Jahr
kWh/Jahr

Unser Einsatz für die Umwelt

Die Stadtwerke Esslingen (SWE) mit ihrem Tochterunternehmen grünES GmbH gestalten die Energiewende aktiv mit. Bei der Erzeugung von Wärme und Strom setzen die Stadtwerke Esslingen auf erneuerbare Energien und Kraft-Wärme-Kopplung. Genutzt wird Biomasse, Wasserkraft, Sonnenenergie und Windenergie ebenso wie Geothermie. Die Stadtwerke Esslingen erzeugen außerdem in ihren Blockheizkraftwerken umweltschonend Wärme und Strom. Die SWE setzen sich auf diese Weise für einen nachhaltigen Schutz der Umwelt und damit für den Erhalt der Lebensqualität in der Region Esslingen ein.

BHKW Schelztor

Nahwärmenetz mit eigenem Stromtarif

Die Stadtwerke Esslingen betreiben in der Esslinger Schelztorstraße seit Herbst 2012 eine Heizzentrale für über 200 Wohnungen und einige Gewerbebetriebe. Herzstück der modernen Anlage ist ein mit Erdgas betriebenes Blockheizkraftwerk, das nicht nur Wärme für Heizung und Warmwasser, sondern auch Strom erzeugt. Der Strom wird seit Januar 2014 unter dem Namen „Schelztor grünES-Strom“ direkt vor Ort vermarktet und verbraucht. Der Eigenverbrauch des vor Ort erzeugten Stroms bringt für die Bewohner viele Vorteile: So kann der Strom, der nicht erst ins öffentliche Netz eingespeist werden muss, zu einem außergewöhnlich günstigen Preis bezogen werden. Realisiert wurde das Projekt zusammen mit der Baugenossenschaft Esslingen eG.

BHKW Zollernplatz

Lokale Erzeugung hat Vorteile

Auch am Zollernplatz in Esslingen können die Bewohner über die grünES GmbH den Strom beziehen, der im Blockheizkraftwerk vor Ort erzeugt wird. Das Blockheizkraftwerk erzeugt pro Jahr ca. 110.000 Kilowattstunden Strom. Lediglich die Überschüsse, die nicht vor Ort verbraucht werden, werden ins öffentliche Netz eingespeist. Wird in Spitzenzeiten mehr Strom verbraucht als erzeugt, wird Ökostrom aus dem öffentlichen Netz bezogen. Eingekauft wird dann grünES-Ökostrom aus heimischer Wasserkraft. Projektpartner ist hier die Esslinger Wohnungsbau GmbH..

 

Holzheizkraftwerk Scharnhauser Park

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Im Stadtteil Scharnhauser Park in Ostfildern betreiben die SWE ihr größtes Nahwärmenetz. In einem Biomasse-Holzheizkraftwerk wird vor allem Grünschnitt aus der Region Esslingen verfeuert. Nahwärmenetze gibt es auch in anderen Stadtteilen Esslingens und im weiteren Versorgungsgebiet der SWE. Im Bau befindet sich z.B. aktuell eine Holzpellets-Anlage in Unterensingen, die das Kelterquartier mit Wärme versorgen soll. Strom erzeugen die Stadtwerke Esslingen in ihren Blockheizkraftwerken, über Photovoltaik-, Wasserkraft- und Windenergieanlagen.

Unterstützen Sie den Ausbau der erneuerbaren Energien mit Ihrer Entscheidung für grünES-Ökostrom.